Donnerstag, 5. März 2015

Überraschungsbesuch aus Italien! #3

Wie bereits HIER und HIER berichtet, habe ich Langzeitbesuch aus Italien.

Über einen Monat hat Finchen in ihrem lavendeligen Baumbett geschlummert.


Gestern 19:13 Uhr, ich kam grad vom Joggen und wollte nur noch unter die heiße Dusche, sah ich sie verschlafen auf dem Blumentopfrand sitzen.


Das Duschen wurde verschoben und stattdessen richtete ich Finchen ein feines Buffet an.


Diesmal gab es Apfel und Tomate.


Es dauerte ein Weilchen, bis Finchen ihre Fühler gerichtet hatte und hellwach war. Aber dann legte sie los.


Die Tomate schmeckte ihr sehr. Sie hat sich einmal von links nach rechts gefuttert.


Und zum Abschluss noch ein kleines Stückchen Apfel.


Danach saß Finchen eine Weile da, guckte sich um und überlegte, wohin sie sich die nächsten Tage/Wochen verkrümeln soll.


Sie hat es sich dann wieder in ihrem Lavendelbäumchenbett gemütlich gemacht und innerhalb weniger Sekunden fing sie ganz leise an zu schnarchen.


Süße Träume Finchen.

P.S.: Mein Lavendelbäumchen sehnt sich nach Sonne. Solange Finchen ihn als Bettchen verwendet, steht er im "dunklen" Flur. Das mag der Lavendel gar nicht. Da muss ich mir etwas einfallen lassen.

Kommentare:

  1. Oh wie süss!!!!! So eine liebe Pflege für Finchen...ich bin hin und weg! Toll! Bitte weiter solche lieben Geschichten.
    Viele liebe und sonnige Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für Finchens nächstes Aufwachen habe ich einen kleinen Käfig besorgt. Dort kann sie dann schlummern, bis das Wetter schön ist. Oder wir sie im Sommer wieder nach Italien bringen. :D

      Löschen
  2. Das ist ja toll! Schön, dass du Finchen pflegst :)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende :)

    AntwortenLöschen

Dich kostet es circa eine Minute, mich erfreut es den ganzen Tag. Ein Kommentar von dir! Dankeschön! <3