Mittwoch, 7. Januar 2015

Aus Tradition

Für 4 Euro eine rieeesige Pizza. Wo gibt es das denn? In Italien!

Immer wieder falle ich fast vom Stuhl, wenn ich in Italien eine Pizza bestelle und sie gebracht bekomme. In manchen Restaurants sind die Teile unglaublich groß. Und das zu einem Preis, für den ich in Deutschland nur eine kleine Margherita bekommen würde.

Allerdings kann in italienischen Restaurants der Coperto (das Gedeck) zusätzlich berechnet werden. Bis zu 5 Euro pro Personen können für die Benutzung von Tellern, Gläsern, Besteck, Tischdecke, Servietten, … auf die Rechnung geschlagen werden.


Früher, als es noch keine Geschirrspüler gab, machte diese Zusatzgebühr Sinn. Jemand musste mit den schmutzigen Sachen zum Fluss laufen und sie säubern. Aber in unserer heutigen Zeit …

Wie auch immer … Wenn man weiß, dass die Rechnung ein paar Euro teurer werden könnte, kann man sich darauf einstellen. Eigentlich muss es in jeder Speisekarte einen Hinweis auf den Coperto geben. Ganz klein und gut versteckt. ;)

Mein teuerster Coperto waren mal 4 Euro pro Person. Da haben wir dann doch kurz geschluckt.

Wie viel habt ihr schon extra zahlen müssen?

Passt auf euch auf und bis bald!

Eure Emmi

Kommentare:

  1. Hey,

    Ja, die Pizzas in Italien sind großartig. Ich war schon ziemlich oft am Gardasee und da gibt es riesen Pizzas und der Boden....*hmmmmmm* Echt lecker :)

    LG Felan

    AntwortenLöschen
  2. Hey Felan,
    Dankeschön, für dein Posting! #freu
    Der Boden ist echt der Knaller. Ich freue mich jetzt schon auf meinen Sommerurlaub in Italien. Aber natürlich nicht nur wegen der Pizzen. #lach
    Viele Grüße
    Emmi

    AntwortenLöschen

Dich kostet es circa eine Minute, mich erfreut es den ganzen Tag. Ein Kommentar von dir! Dankeschön! <3